Samstag, 1. Juni 2013

Möhrencremesuppe mit Petersilie

Regen. Regen. Regen.
Und das schon seit Tagen...

Was gibts da besseres als eine warme Suppe, die die Seele wärmt?


Zutaten für 4 Personen              zur Beilage:

-   500 g Möhren                      - 4 Scheiben Toast
-        1 große Zwiebel      
-        3 EL Butter
-        2 EL Olivenöl

-    500 g Pomodoro
-    400 g Gemüsebrühe
-    200 ml Sahne
-        1 Lorbeerblatt
-        4 EL Schmand oder Creme Fraiche
-        1 Pk. Mozzarella-Bällchen.
-        1 Bund Petersilie
-        1 EL Paprikapulver


1)   Möhren und Zwiebeln schälen und grob schneiden. Petersilie fein hacken.
2)   Butter und Öl im Topf erhitzen und Möhren und Zwiebeln mit der Hälfte der Petersilie anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Brühe hinzugeben und ca. 10 Minuten bei  schwacher Hitze köcheln lassen.
3)   Pomodorro und das Lorbeerblatt hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
4)   Lorbeerblatt entfernen. Suppe mit Stabmixer fein pürieren.
5)   Sahne hinzufügen und noch mal aufkochen lassen. Paprikapulver hinzufügen. Suppe abschmecken ggf. nochmals nachwürzen.
6)   Suppe im Teller anrichten. Ein großer Klecks Schmand in den Teller geben, dannn die Mozzarella rein geben. Mit Petersilie bestreuen.
                                                                                       ........mmmmmmhhhh.....und genießen.
                                                            

Kommentare:

  1. Tja..was soll man sagen: es regnet schon wieder, da kommt deine Suppe gerade recht! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber wirklich! Heute gab es bei uns sogar Hähnchensuppe.... Total untypisch für diese Jahreszeit.

      Löschen